kPNI - Klinische Psycho-Neuro-Immunologie

Was ist kPNI?

Klinische Psycho-Neuro-Immunologie ist vor ca. 30 Jahren aus der Wissenschaft der Psycho-Neuro-Immunologie entstanden und mittlerweile eine eigene stetig wachsende klinische Wissenschaft geworden. Dabei geht es um die Untersuchung von psychologischen, neurologischen und immunologischen Zusammenhängen und deren Integration in den klinischen Alltag.
Ein weiterer Grundgedanke beschreibt die grundsätzliche Verbundenheit und Kommunikation jeder Zelle des Körpers miteinander, was zur Folge hat, dass man alles mit einander in Zusammenhang bringen muss.

Ernährung, Bewegung und Verhalten werden als Bindeglieder der verschiedenen Fachbereiche gesehen. Die praktische Anwendung umfasst daher alle Bereiche der Ernährungslehre, Bewegung, orthomolekulare Therapie, psyschosoziale Interventionen etc.
 

Aus diesen Gründen sehe ich die kPNI als einen unerlässlichen Baustein in meiner Arbeit als Physiotherapeut und Trainer. Ich kann dadurch Ihre Beschwerden in einen weiteren Zusammenhang bringen, denn auch Schmerzen im Bewegungsapparat können ihre Ursache in anderen Teilen des Körpers haben. 

network.png

 

Weitere Informationen zur kPNI:

  1. Video von Leo Pruimboom (einer der Gründer der kPNI):
    https://www.youtube.com/watch?v=AYKbbmkmj5k
     
  2. Artikel in der Ärztewoche:
    http://www.naturafoundation.net/?objectID=8036&page=40
     
  3. Artikel vom Thieme-Verlag:
    https://www.thieme.de/de/physiotherapie/klinische-psycho-neuro-immunologie-65055%20.htm